natur
Die Natur in Kläden ist von einer flachen, wald- und wiesenreichen Landschaft geprägt. Der Arendsee, das größte Bade- und Segelrevier Sachsen-Anhalts, sowie der gleichnahmige Luftkurort liegen drei Kilometer Luftlinie von Kläden entfernt.
naturNeben dem Landschaftsschutzgebiet Arendsee locken die Kraatzer Tiefen mit ihrer besonderen Flora und Fauna. Alljährlich im Frühjahr und Herbst sind sie Rast- und Weideplatz für hunderte von Kranichen sowie für Wildgänse.

Rehwild, Schwarzwild, Hasen, Zauneidechsen, Fuchs, Dachs sowie die Zwergstrauchheide sind nur einige der Arten, die in den Kraatzer Tiefen heimisch sind.

[Home]
© and Design by AltmarkWeb